Leon und Tim holen Bronze und Gold bei der Junioren-WM in Bukarest

Bei der Junioren-WM, die an diesem Wochenende im rumänischen Bukarest ausgetragen wurde, konnten sich beide Kodokan-Starter auf dem Siegerpodest platzieren und bringen somit Edelmetall zurück nach Norderstedt:
Leon Wehowsky sicherte sich bei seiner ersten internationalen Meisterschaft die Bronzemedaille in der stark besetzten Wettkampfklasse U18 bis 66 kg.
Tim Weidenbecher, der in der U18 bis 81 kg bereits den Welt- und Europameistertitel gewann, musste sich in der U21 bis 94 kg bisher mit den – ebenfalls herausragenden, aber etwas undankbaren – zweiten Plätzen gegnügen. Nach einer 16-monatigen Verletzungspause kehrte er Anfang Oktober mit einem Sieg bei den German Open eindrucksvoll in das internationale Wettkampfgeschehen zurück. Bei der Junioren-WM blieb er nun ebenfalls ungeschlagen und erkämpfte sich in seinem letzten Jahr in der U21 souverän den Weltmeistertitel!
Wir gratulieren den beiden herzlich zu ihrem großen Erfolg und freuen uns, dass der intensive Trainingsaufwand solche bronzenen und goldenen Früchte getragen hat. Wir danken auch unseren Trainern und den Trainingspartnern, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.