GEM Nord 2015: Kodokan ist die Nummer eins im Norden

Bei den Norddeutschen Einzelmeisterschaften im Ju-Jutsu, die am vergangenen Wochenende im niedersächsischen Einbeck ausgetragen wurden, konnten sich zwölf unserer Wettkämpferinnen und Wettkämpfer den Norddeutschen Meistertitel sichern, zehn erreichten Platz zwei und sieben belegten den dritten Platz! Damit gewann unsere Kodokan-Wettkampfgemeinschaft aus Norderstedtern und Quickbornern mit deutlichem Abstand die Vereinswertung vor dem TuS Berne und dem TuS Finkenwerder (beide aus Hamburg), die mit vier bzw. drei Titeln die Plätze zwei und drei in der Vereinswertung belegten. Ebenso verhalf sie Schleswig-Holstein zum Sieg in der Länderwertung (13 Titel) vor Niedersachsen und Hamburg (je acht Titel).
Insgesamt kämpften 174 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 39 Vereinen um die Qualifikation zu den Deutschen Einzelmeisterschaften (U18, U21 und Senioren) und Deutschen Schülermeisterschaften (U15). Dieses Ziel erreichten 30 der 32 angetretenen Kodokaner. In vielen Wettkampfklassen standen sich im Finale zwei Kodokan-Kämpfer gegenüber.
Bei den Senioren holte Axel Walter (Senioren männlich bis 62 kg) den Norddeutschen Meistertitel. In der U21 gewannen Christian Schneider (U21 männlich bis 62 kg) und Leon Wehowsky (U21 männlich bis 77 kg), die beide auch schon im März bei der Junioren-WM in Athen erfolgreich waren: Christian belegte dort Platz drei und Leon wurde U21-Weltmeister. In der U18 waren Christians jüngerer Bruder Oliver Schneider (U18 männlich bis 55 kg, WM-Bronze im Ne-Waza), Hayk Klekchyan (U18 männlich bis 66 kg), Samantha Binder (U18 weiblich bis 63 kg) und Katharina Kienitz (U18 weiblich bis 52 kg) erfolgreich. Letztere gewann neben dem Norddeutschen Meistertitel auch den Sonderpreis als beste Technikerin (U15/U18).
Gleich fünf Titel holte Kodokan in der U15-Altersklasse: Die U15-Weltmeisterinnen Lea Kienitz (U15 weiblich bis 44 kg) und Luzie Grutke (U15 weiblich bis 57 kg) sowie Mats Winter (U15 männlich bis 34 kg), Maximilian Ußmant (U15 männlich bis 50 kg) und Maximilian Lüth (U15 männlich bis 55 kg) standen am Ende des Turniertags in ihren Wettkampfklassen ganz oben auf dem Siegerpodest.
Wir haben hier in Einbeck eine perfekte Ausgangslage für die Deutschen Einzel- und Schülermeisterschaften im Juni geschaffen, bei denen wir nun wieder mit einer großen und schlagkräftigen Mannschaft antreten können!
Vielen Dank an unsere Coaches, an die mitgereisten Fans und an die Ausrichter vom Einbecker JC und NJJV.

Ergebnisse der Kodokaner (alle Fighting):

1. Plätze (Norddeutsche Meister):
Axel Walter* (Senioren männlich bis 69 kg)
Christian Schneider* (U21 männlich bis 62 kg)
Leon Wehowsky* (U21 männlich bis 77 kg)
Oliver Schneider* (U18 männlich bis 55 kg)
Hayk Klekchyan* (U18 männlich bis 66 kg)
Katharina Kienitz* (U18 weiblich bis 52 kg)
Samantha Binder* (U18 weiblich bis 63 kg)
Mats Winter** (U15 männlich bis 34 kg)
Maximilian Ußmant** (U15 männlich bis 50 kg)
Maximilian Lüth** (U15 männlich bis 55 kg)
Lea Kienitz** (U15 weiblich bis 44 kg)
Luzie Grutke** (U15 weiblich bis 57 kg)

2. Plätze:
Ashot Arustamjan* (Senioren männlich bis 62 kg)
Philippe Kimtis* (Senioren männlich bis 69 kg)
Tom Wendeborn* (Senioren männlich bis 85 kg)
Christian Birmele* (U21 männlich bis 77 kg)
Jasmin Binder* (U21 weiblich bis 55 kg)
Milena Kräenbring* (U21 weiblich bis 62 kg)
Fabian Mußbach* (U18 männlich bis 66 kg)
Angelia Plitt* (U18 weiblich bis 63 kg)
Mirko Damm** (U15 männlich bis 34 kg)
Matti Bahde** (U15 männlich bis 50 kg)

3. Plätze:
Lena George* (U18 weiblich bis 70 kg)
Thorben Brandes* (Senioren männlich bis 62 kg)
Marco Göbel* (Senioren männlich bis 85 kg)
Björn Petersen* (Senioren männlich bis 85 kg)
Achmed Alisahov* (U21 männlich bis 69 kg)
Raoul Bickmann* (U21 männlich bis 77 kg)
Ahmad Kawiar* (U18 männlich bis 60 kg)

4. Platz:
Niklas Carolus* (U18 männlich bis 55 kg)

5. Plätze:
Lasse Fitzthum (U21 männlich bis 69 kg)
Tim Bogasch (U18 männlich über 81 kg)

*) Die vier Bestplatzierten jeder Gewichtsklasse in der U18, U21 und bei den Senioren haben sich für die Deutschen Einzelmeisterschaften am 13. und 14. Juni 2015 in Winsen (Luhe) in Niedersachsen qualifiziert.

**) Die vier Bestplatzierten jeder Gewichtsklasse in der U15 haben sich für die Deutschen Schülermeisterschaften am 6. Juni 2015 in Zeitz (Sachsen-Anhalt) qualifiziert.

Norddeutsche Meister 2015 - Ju-Jutsu - Kodokan Norderstedt

Die Norddeutschen Meister 2015 mit Coach Stefan Jacobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.